Allg. Gesch├Ąftsbedingungen

┬ž1 - VERTRAGSGEGENSTAND, GELTUNGSBEREICH

  1. maamaÔÇÖs UG (haftungsbeschr├Ąnkt), vertr. d.d. Gesch├Ąftsf├╝hrer Maximilian Hellfaier, Hublandplatz 1, 97074 W├╝rzburg ÔÇ×maama’sÔÇť genannt, betreibt unter der Internetseite https://maamas.de/ einen virtuellen Marktplatz rund um den Lebensmittelverkauf, auf dem von Nutzern Produkte aus diesem Bereich erworben werden k├Ânnen. Die ├╝ber maama’s kommunizierten Willenserkl├Ąrungen und Vertr├Ąge kommen unmittelbar und ausschlie├člich zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande und werden ausschlie├člich zwischen diesen erf├╝llt und abgewickelt. maama’s tritt in diesem Zusammenhang nur als Vermittler auf und wird nicht Vertragspartner.
  2. Diese Allgemeinen Gesch├Ąftsbedingungen gelten ausschlie├člich. Entgegenstehende oder von diesen Gesch├Ąftsbedingungen abweichende Bedingungen des Nutzers werden nicht anerkannt, es sei denn, maamas hat diesen im Einzelfall ausdr├╝cklich zugestimmt.
  3. Sie gelten sowohl gegen├╝ber Verbrauchern, als auch gegen├╝ber Unternehmern. Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede nat├╝rliche Person, die die Bestellung zu einem Zweck vornimmt, der ├╝berwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbst├Ąndigen beruflichen T├Ątigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer im Sinne dieser AGB ist eine nat├╝rliche oder juristische Person oder eine rechtsf├Ąhige Personengesellschaft, die bei der Bestellung in Aus├╝bung ihrer gewerblichen oder selbst├Ąndigen beruflichen T├Ątigkeit handelt. Unternehmer m├╝ssen, um die Plattform nutzen zu k├Ânnen, ihren Gesch├Ąftssitz in Deutschland haben und ein tats├Ąchliches Gewerbe betreiben.
  4. Alle Preise sind Brutto-Euro-Preise.

┬ž2 - ├äNDERUNG

maama’s beh├Ąlt sich das Recht vor, die Allgemeinen Gesch├Ąftsbedingungen jederzeit ohne Nennung von Gr├╝nden zu ├Ąndern. maama’s wird dem Nutzer die ├änderung der Allgemeinen Gesch├Ąftsbedingungen sp├Ątestens vier Wochen vor Inkrafttreten mitteilen und ihm diese ├╝bermitteln. Widerspricht der Nutzer den ge├Ąnderten Bedingungen nicht innerhalb von 2 Wochen ab Zugang der ├änderungsmitteilung, dann gelten die ge├Ąnderten Gesch├Ąftsbedingungen als angenommen. Widerspricht der Nutzer den ge├Ąnderten Bedingungen fristgem├Ą├č, so ist maama’s berechtigt, den Vertrag zu dem Zeitpunkt zu k├╝ndigen, an dem die ge├Ąnderten Allgemeinen Gesch├Ąftsbedingungen in Kraft treten sollen oder zu den bisherigen Bedingungen fortzusetzen.

┬ž3 - ANMELDUNG

  1. F├╝r die Nutzung der von maama’s angebotenen Leistungen kann sich der Nutzer zun├Ąchst vollst├Ąndig und wahrheitsgem├Ą├č registrieren. Diese Registrierung ist kostenlos. Eine Registrierung ist nicht erforderlich.
  2. Bei der Anmeldung w├Ąhlt der Nutzer einen Nutzernamen sowie ein Passwort aus. Der Nutzername darf nicht aus einer Email- oder Internetadresse bestehen sowie nicht gegen gesetzliche Vorschriften oder Rechte Dritter oder gegen die guten Sitten versto├čen. Der Nutzer ist verpflichtet, sein Passwort geheim zu halten.
  3. Als Nutzer d├╝rfen sich nur ausschlie├člich unbeschr├Ąnkt gesch├Ąftsf├Ąhige nat├╝rliche Personen sowie juristische Personen registrieren.
  4. Es besteht kein Anspruch auf Abschluss eines Nutzungsvertrages mit maamas. Diese kann ohne Angaben von Gr├╝nden eine Anmeldung eines Nutzers ablehnen.
  5. Grunds├Ątzlich darf jeder Nutzer nur ein Nutzerkonto unterhalten. Das Nutzerkonto ist nicht auf einen Dritten ├╝bertragbar.
  6. Änderungen der bei der Anmeldung hinterlegten Nutzerdaten sind unverzüglich bekanntzugeben, insbesondere Änderungen bezüglich der Email-Adresse und/oder Anschrift.
  7. Der Nutzungsvertrag kommt mit dem Best├Ątigen des Registrierungslinks, der nach der Registrierung an die dort hinterlegte Email-Adresse gesendet wird, zustande.

┬ž4 - SPERRUNG, K├ťNDIGUNG, EINSTELLUNG

  1. maama’s kann das Nutzerkonto eines Nutzers sperren, wenn dieser gegen die AGBs oder gegen geltendes Recht verst├Â├čt.
  2. maama’s kann einen Nutzer insbesondere sperren, wenn dieser bei der Anmeldung falsche Angaben gemacht hat, gegen Rechte Dritter verst├Â├čt, Leistungen von maama’s missbraucht oder ein anderer wichtiger Grund vorliegt.
  3. Der Nutzungsvertrag kann jederzeit ohne Einhaltung einer Frist gek├╝ndigt und das Nutzerkonto gel├Âscht werden.
  4. Wenn das Nutzerkonto von maama’s gesperrt oder gek├╝ndigt wurde, ist der Nutzer nicht berechtigt, sich erneut anzumelden.
  5. Da die Webseite und die darin enthaltenen Leistungen kostenlos sind, hat maama’s das Recht, die kostenlosen Funktionen und/oder der Umfang der kostenlosen Leistungen der Webseite zu ver├Ąndern und/oder ganz einzustellen. Der Nutzer hat keinen Anspruch auf Nutzung des Dienstes und/oder auf etwaige Verf├╝gbarkeiten. maama’s kann den Dienst jederzeit einstellen.

┬ž5 - VERTRAGSSCHLUSS ├ťBER DIE INTERNETPLATTFORM

  1. maama’s stellt Anbietern diese Internetplattform zur Verf├╝gung, damit sie ihre Produkte anbieten k├Ânnen.
  2. Im Rahmen der Angebote wird ausgewiesen, wer der jeweilige Anbieter ist.
  3. Der jeweilige Anbieter ist Vertragspartner. maama’s ist kein Vertragspartner, sondern lediglich Vermittler.
  4. Der Nutzer kann maama’s Reklamationen und Beschwerden zukommen lassen, allerdings bleibt der Anbieter f├╝r alle Anspr├╝che aus dem Vertragsverh├Ąltnis allein verantwortlich.
  5. maama’s ├╝bernimmt keinerlei Verantwortung f├╝r die zwischen den Parteien geschlossenen Vertr├Ąge.
  6. Bei den von den Anbietern auf ihrer Webseite bereitgehaltenen Angeboten handelt es sich um bindende Angebote zum Abschluss eines Vertrages. Ein wirksamer Vertrag zwischen dem Anbieter und dem Nutzer kommt zustande, wenn der Nutzer am Ende des Bestellvorgangs auf ÔÇ×jetzt kaufenÔÇť klickt.
  7. Bei Abschluss des Kaufvertrages wird die Zahlung des Kaufpreises sofort f├Ąllig.
  8. Bei R├╝cklastenschriften werden diese Zusatzkosten dem Nutzer in Rechnung gestellt.

┬ž6 - BEWERTUNGEN

  1. Da auf der Internetplattform von mamma’s die Nutzer Vertr├Ąge mit anderen Anbietern schlie├čen k├Ânnen, stellt maamas ein ├Âffentlich zug├Ąngliches Bewertungssystem zur Verf├╝gung, mittels dessen der private Nutzer nach der Durchf├╝hrung eines Vertrages.
  2. maama’s beh├Ąlt sich das Recht vor, ist aber nicht verpflichtet, die im Rahmen des Bewertungssystems von den Nutzern abgegebene Bewertungen zu ├╝berpr├╝fen.
  3. Die Nutzer sind verpflichtet, nur wahrheitsgem├Ą├če Bewertungen abzugeben und die gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten. Insbesondere m├╝ssen die von den Nutzern abgegebenen Bewertungen sachlich gehalten werden und d├╝rfen keine Schm├Ąhkritik enthalten. Sie d├╝rfen nicht beleidigend, diffamierend, verletzend, bedrohend oder rechtsverletzend sein und nicht in die Rechte Dritter eingreifen.
  4. Die Nutzer sichern zu, dass ihnen die Urheberrechte an den von ihnen verfassten Texten zustehen und/oder sie die entsprechende Befugnis zur Verwendung haben. Sie r├Ąumen maamas ein einfaches, nicht-ausschlie├čliches, zeitlich unbeschr├Ąnktes Recht an der Ver├Âffentlichung und Vervielf├Ąltigung hieran ein.

┬ž7 - GEW├äHRLEISTUNG UND HAFTUNG

  1. Eine etwaige Gew├Ąhrleistung ÔÇô soweit eine solche ├╝berhaupt gegeben ist – erstreckt sich nicht auf solche Sch├Ąden und/oder St├Ârungen, die dadurch verursacht werden, dass der Nutzer schuldhaft gegen Bestimmungen dieses Vertrages verst├Â├čt.
  2. maama’s ├╝bernimmt keinerlei Verantwortung f├╝r die zwischen den Parteien geschlossenen Vertr├Ąge. Jegliche Reklamationen, R├╝ckabwicklungen und Beschwerden sind zwischen dem Nutzer und dem Anbieter selbst zu kl├Ąren.
  3. maama’s ├╝bernimmt keinerlei Verantwortung f├╝r die Richtigkeit und Vollst├Ąndigkeit der Angebote seiner Anbieter sowie deren Beschreibungen. Der Nutzer ist zur Verifizierung der Angebote der Anbieter selbst verantwortlich. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen wird der maama’s allerdings die betroffenen Inhalte umgehend entfernen.
  4. F├╝r die Verf├╝gbarkeit des Produkts des jeweiligen Angebots ist der jeweilige Anbieter selbst verantwortlich.
  5. maama’s distanziert sich inhaltlich von allen mit den Angeboten verbunden Internet-Links, deren Inhalte und Urheber und ├╝bernimmt f├╝r Inhalte, Gesch├Ąfte oder Sch├Ąden, die ├╝ber solche Links begr├╝ndet werden, keine Haftung. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Links allerdings umgehend entfernt.
  6. maama’s haftet grunds├Ątzlich nicht f├╝r leicht fahrl├Ąssig verursachte Sch├Ąden.
  7. Die Haftung von maama’s f├╝r Sachm├Ąngel auf der Webseite ist auf den Fall beschr├Ąnkt, dass der maama’s gegen├╝ber dem Nutzer einen Sachmangel arglistig verschweigt. In diesem Fall hat maama’s gem. ┬ž 524 Abs. 1 BGB dem Nutzer den daraus entstandenen Schaden zu ersetzen. Anspr├╝che des Nutzers auf M├Ąngelbeseitigung durch maama’s bestehen nicht. Die Haftung von maama’s f├╝r M├Ąngel im Recht an der Webseite ist auf den Fall beschr├Ąnkt, dass maama’s gegen├╝ber dem Nutzer einen Mangel im Recht an der Webseite arglistig verschweigt.
  8. Die Haftungseinschr├Ąnkungen nach den vorangegangenen Nummern gelten nicht f├╝r Sch├Ąden aus der Verletzung des Lebens, des K├Ârpers oder der Gesundheit, beim arglistigen Verschweigen von M├Ąngeln, Anspr├╝chen aus dem Produkthaftungsgesetz, im Falle des Vorsatzes und der groben Fahrl├Ąssigkeit sowie bei Verletzung von Pflichten, deren Erf├╝llung die ordnungsgem├Ą├če Durchf├╝hrung des Vertrages ├╝berhaupt erst erm├Âglichen und auf deren Einhaltung der Nutzer regelm├Ą├čig vertrauen darf (Kardinalpflichten).
  9. Vorstehende Haftungsbeschr├Ąnkungen gelten auch f├╝r die Erf├╝llungsgehilfen von maamas.
  10. Im ├ťbrigen gelten die gesetzlichen Regelungen.
  11. maama’s haftet nicht f├╝r Anspr├╝che, die daraus entstehen, dass die Internetplattform vor├╝bergehend, insbesondere auf Grund von Wartungsarbeiten, f├╝r den Nutzer nicht zur Verf├╝gung steht, sofern der Ausfall eine Gesamtzeit von mehr als 1 % eines Jahres pro Kalenderjahr nicht ├╝berschreitet und bei l├Ąngeren Ausf├Ąllen kein Vorsatz oder grobe Fahrl├Ąssigkeit vorliegen.

┬ž8 - SCHLUSSBESTIMMUNG

  1. Auf die vorliegenden Nutzungsbedingungen ist ausschlie├člich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts anwendbar, wenn der Nutzer kein Verbraucher ist.
  2. Sofern die Parteien Vollkaufleute sind, wird f├╝r alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit dem vorliegenden Vertrag ergeben, die Stadt des Sitzes von mamma’s als Gerichtsstand vereinbart.
  3. Sollten eine oder mehrere Klauseln dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so soll hierdurch die G├╝ltigkeit der ├╝brigen Bestimmungen nicht ber├╝hrt sein.
 

Stand: 01.04.2021